Mhlontlo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mhlontlo
Mhlontlo Local Municipality
Map of the Eastern Cape with Mhlontlo highlighted (2011).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Ostkap
Distrikt O.R. Tambo
Sitz Qumbu
Fläche 2826 km²
Einwohner 188.226 (Oktober 2011)
Dichte 67 Einwohner pro km²
Schlüssel EC156
ISO 3166-2 ZA-EC
Webauftritt www.mhlontlolm.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Thandekile Sabiso

Koordinaten: 31° 9′ S, 28° 52′ O

Mhlontlo ist eine Gemeinde (Local Municipality) im Distrikt O.R. Tambo, Provinz Ostkap in Südafrika. Im Jahr 2011 betrug die Bevölkerung 188.226 auf einer Gesamtfläche von 2.826 km². Sitz der Gemeindeverwaltung ist Qumbu.[1]

Der Gemeindename bezieht sich auf Inkosi Enkhulu Mhlonto (* 1837, Lukisikisi, West Pondoland; † 11. Dezember 1912, Qumbu,Transkei), ein Oberhaupt der Pondomise (ein Xhosa-Stamm) im 19. Jahrhundert. Dieser wurde von der damaligen Landesregierung seines Postens enthoben, als die Pondomise den Magistrat von Qumbu töteten.[2] [3]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Qumbu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verwaltungsgrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden
  3. Genealogy