MiSanDao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MiSanDao
Allgemeine Informationen
Herkunft Peking, Volksrepublik China
Genre(s) Oi!
Gründung 1999
Aktuelle Besetzung
Lei Jun
Mark
Guo Yang
Li You

MiSanDao (蜜三刀, mì sān dāo) ist eine chinesische Skinhead- und Oi!- Punk-Band.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MiSanDao wurde 1999 vom Leadsänger Lei Jun in Peking gegründet und ist damit die älteste Skinhead-Band Chinas. Seit ihrer Gründung haben MiSanDao mehr als 100 Gigs in Peking gespielt. 2006 wurde MiSanDao im Dokumentarfilm Oi Skins in Peking von Max Celko und Heike Scharrer porträtiert. Der Dokumentarfilm wurde im selben Jahr auf dem Sender ARTE ausgestrahlt und machte MiSanDao erstmals einer breiteren Öffentlichkeit in Europa bekannt. 2007 tourten MiSanDao erstmals durch Europa. Am 6. Mai 2015 verstarb Lei Jun an einem Herzinfarkt. Bereits einige Monate zuvor hatte sich die Band nach Streitigkeiten mit seiner Frau aufgelöst.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Clamp Down
  • 2006: Proud of the Way
  • 2009: Chinese Boot Boys

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Forming
  • 2007: Beijing Bubbles OST
  • 2007: Be Brit Now
  • 2010: Skinhead! It's an Asian League

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]