Michael Bukowsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Bukowsky (* 21. Jänner 1944 in Wien[1]) ist ein österreichischer Jurist und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Bukowsky begann seine berufliche Laufbahn als promovierter Jurist, ehe er zur Schauspielerei wechselte. Einem breiten Publikum wurde er in der Rolle des Kriminalinspektors Hollocher bekannt, die er zwischen 1984 und 1996 in 26 Folgen der vom Österreichischen Rundfunk (ORF) produzierten Tatort-Beiträge spielte. Danach leitete er sieben Jahre das Besetzungsbüro des ORF und weitere 15 Jahre dessen Theaterredaktion. Bukowsky war darüber hinaus als Sänger tätig und ist für zahlreiche Künstlerporträts bekannt.[2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lebensdaten auf Wien Geschichte Wiki, abgerufen am 4. Dezember 2015
  2. Kurzporträt bei styriabooks.at, abgerufen am 4. Dezember 2015