Michael H. Schenk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Herwig Schenk (* 7. Juni 1955 in Bonn) ist ein deutscher Fantasy-, Historik- und Science-Fiction-Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Realschulabschluss 1972 in Bonn begann er eine Lehre zum Augenoptiker, bevor er aus gesundheitlichen Gründen zum Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe wechselte. Dort wurde er Ausbilder und später Lehrkraft. Er erwarb nicht nur theoretische Kenntnisse sondern auch Einsatzerfahrung, die er in vielen seiner Werke umsetzt.[1]

2006 veröffentlichte er den ersten Roman seiner Pferdelords-Reihe, einer auf 12 Romanen ausgelegten Reihe die der teils stark von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe inspirierten High Fantasy zuzurechnen ist. Nachdem der MIRA-Verlag die Serie nicht zu Ende führen konnte, beschloss er den Wechsel zum Arcanum Fantasy Verlag, was vorläufig eine Unterbrechung der regelmäßigen halbjährlichen Erscheinungsweise bedeutet.[2] Zum Pferdelord Universum gehören aber noch andere Bücher wie die Zwerge der Meere-Reihe. Neben der Fantasy schrieb er auch Thriller. Aktuell arbeitet er an einer historischen Romanreihe die sich mit der Kavallerie des 19. Jahrhunderts in Amerika befasst. Des Weiteren sind bereits zwei Bücher der Sky-Trooper-Reihe erschienen, die den Science-Fiction Bereich anspricht.

Als Hobby-Historiker interessierte sich Schenk schon immer für die Entwicklungsgeschichte der Menschheit und welchen Einfluss Konflikte auf diese hatten. Dies inspirierte ihn zur Entwicklung seiner Fantasy-Reihe um "Die Pferdelords". Dabei wählte er mit Bedacht ein Reitervolk, da dies die einzige realistische Möglichkeit bot, die Akteure aufgrund der großen Entfernungen mit den verschiedenartigen Völkern und Kulturen innerhalb der Reihe zu konfrontieren.

Bibliographie (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pferdelord-Reihe (Fantasy)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Pferdelords 01 - Die Pferdelords und der Sturm der Orks. MIRA-Verlag, 2006. ISBN 978-3899413564
  • Die Pferdelords 02 - Die Pferdelords und die Kristallstadt der Zwerge. MIRA-Verlag, 2006. ISBN 978-3899413571
  • Die Pferdelords 03 - Die Pferdelords und die Barbaren des Dünenlandes. MIRA-Verlag, 2007. ISBN 978-3899413588
  • Die Pferdelords 04 - Die Pferdelords und das verborgene Haus der Elfen. MIRA-Verlag, 2007. ISBN 978-3899414028
  • Die PFerdelords 05 - Die Pferdelords und die Korsaren von Um´briel. MIRA-Verlag, 2008. ISBN 978-3899414714
  • Die Pferdelords 06 - Die Pferdelords und die Paladine der toten Stadt. MIRA-Verlag, 2008. ISBN 978-3899415278
  • Die Pferdelords 07 - Die Pferdelords und das vergangene Reich von Jalanne. MIRA-Verlag, 2009. ISBN 978-3899416015
  • Die Pferdelords 08 - Die Pferdelords und das Volk der Lederschwingen. MIRA-Verlag, 2009. ISBN 978-3899416725
  • Die Pferdelords 09 - Die Pferdelords und die Nachtläufer des Todes. Arcanum-Verlag, 2011. ISBN 978-3939139157
  • Die Pferdelords 10 - Die Pferdelords und die Bruderschaft des Kreuzes. Arcanum-Verlag, 2012. ISBN 978-3939139171
  • Die Pferdelords 11 - Die Pferdelords und die Schmieden von Rumak. Arcanum/Scratch-Verlag, 2013. ISBN 978-3939139195
  • Die Pferdelords 12 - Die Pferdelords und der Ritt zu den goldenen Wolken. Arcanum/Saphir-im-Stahl, 2016. ISBN 978-3939139201

Fantasy-Romane (aus der Welt der Pferdelord-Reihe)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Science-Fiction[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael H. Schenk: Zur Person. 2014, abgerufen am 20. Dezember 2016.
  2. Michael H. Schenk: News / Infos. 12. August 2016, abgerufen am 20. Dezember 2016.