Michael Kapkiayi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Kapkiayi (* 27. Dezember 1968) ist ein ehemaliger kenianischer Marathonläufer.

1994 gewann er den Turin-Marathon mit seiner persönlichen Bestzeit von 2:10:08 h.

2002 siegte er beim Florenz-Marathon. Im Jahr darauf wurde er Dritter bei der Maratona d’Italia, und 2004 wurde er Dritter beim Rock ’n’ Roll Arizona Marathon, Fünfter in Turin und Vierter beim Athen-Marathon.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]