Michael Olheiser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Olheiser (* 23. Januar 1975 in Forest Lake) ist ein US-amerikanischer Straßenradrennfahrer.

Michael Olheiser gewann 2006 eine Etappe beim Mississippi Grand Prix und entschied auch die Gesamtwertung für sich. In der Saison 2008 war er mit dem Herring Gas Cycling Team bei einem Teilstück der Tour of Belize erfolgreich. Außerdem gewann er im selben Jahr eine Etappe des Edgar Soto Memorial, das Avery Trace Cycling Classic, zwei Etappen beim Smith & Nephew/Marx & Bensdorf Gran Prix und eine Etappe, sowie die Gesamtwertung beim River Gorge Omnium. Im Jahr darauf war er beim Prolog des Mount Hood Classic siegreich, er gewann wieder zwei Tagesabschnitte beim Smith & Nephew/Marx & Bensdorf Gran Prix und eine Etappe der Tour of Southland. 2012 gewann er eine Etappe der Rutas de América.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
2010
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (Elite ohne Kontrakt) - Straßenrennen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (Elite ohne Kontrakt) - Einzelzeitfahren
2012
2016

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]