Michael Romahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Romahn (* 28. März 1959 in Stade) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romahn machte an der Axel Andersson Akademie, Schule des Schreibens in Hamburg[1], einen zweijährigen Fernlehrgang in Belletristik.[2] Im Sommer 1999 stellte er sein erstes Romanmanuskript fertig, das er unter dem Titel Am Ufer der großen Seen zum Großen Romanpreis beim Club Bertelsmann einreichte. Das Buch wurde 2001 zunächst ausschließlich über den Club Bertelsmann veröffentlicht[3], später erschien es beim Knaur Verlag als Taschenbuchausgabe.[4]

Romahn veröffentlichte daraufhin weitere belletristische Werke, insbesondere Romane und Kurzgeschichten. Er lebt in Harsefeld und arbeitet als technischer Redakteur. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurzgeschichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein neuer Anfang am Ende der Zeit in: Abenteuer in Alaska. - Hamburg: Traveldiary Verlag, 2003. ISBN 3-9807655-6-3
  • Auf den Schwingen des Adlers in: Moral. - Bad Oeynhausen: VirPriV-Verl., 2001. ISBN 3-935327-17-X
  • Engel im Schnee in: Unverhofft streift uns das Glück. - München: Heyne, 2001. ISBN 3-453-19621-X
  • Zehnmal zehntausend Jahre in: Fröhliche Weihnacht. - Ahlhorn: Geest-Verl., 2001. ISBN 3-934852-84-X
  • Zwischen Himmel und Hölle in: Sterbehilfe. - Rodenbach b Hanau: Neuling, 2002. ISBN 3-936526-04-4
  • Das unheimliche Gesicht, Der leise Abgang, und Die unheimliche Schöne in: Die Axt im Haus. - München: Bookspot-Verl., 2003. ISBN 3-9808109-9-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Den Traum vom Schreiben verwirklichen Bericht über die Hamburger Akademie des Schreibens, vormals Axel Andersson Akademie, mit Erwähnung Michael Romahns in: Hamburger Abendblatt vom 15. März 2008
  2. "Mein Buch gewann als bester Debüt-Roman..." Interview mit Michael Romahn auf: Schule des Schreibens 2004
  3. Der lange Weg zum eigenen Buch Artikel bei : Das Literatur-Café vom 14. November 2001
  4. Prolog aus: Am Ufer der großen Seen, Auszug auf www.lyrikwelt.de