Michel Sauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michel Sauer (* 28. Februar 1949 in Titisee-Neustadt) ist ein deutscher Bildhauer.

Sauer studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Seit 1994 lehrte er bis zu seiner Pensionierung 2015 als Professor für Kunst mit Schwerpunkt Plastik an der Universität Siegen. Er lebt in Düsseldorf.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für sein Schaffen erhielt Sauer mehrere Preise, darunter den Kunstpreis Junger Westen (1972), den Förderpreis der Stadt Düsseldorf (1977), 1980 ein Stipendium an der Villa Massimo in Rom, 1983 ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds und 1994 den Preis der Villa Romana in Florenz.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]