Mielec (Landgemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Mielec
Logo der Landgemeinde Mielec
Gmina Mielec (Polen)
Gmina Mielec
Gmina Mielec
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Powiat: Mielec
Geographische Lage: 50° 18′ N, 21° 28′ OKoordinaten: 50° 18′ 0″ N, 21° 28′ 0″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 39-300
Telefonvorwahl: (+48) 17
Kfz-Kennzeichen: RMI
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Rzeszów-Jasionka
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 13 Ortschaften
13 Schulzenämter
Fläche: 122,72 km²
Einwohner: 13.352
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 109 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1811052
Verwaltung
Wójt: Józef Piątek
Adresse: ul. Jadernych 7
39-300 Mielec
Webpräsenz: www.gmina.mielec.pl



Die Gmina wiejska Mielec ist eine Landgemeinde im Powiat Mielec der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen. Sitz der Gemeinde ist die Stadt Mielec, die jedoch der Gmina nicht angehört. Die Gmina hat eine Fläche von 122,7 km² und 13.352 Einwohner (Stand 30. Juni 2019).

Verwaltungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1975 bis 1998 gehörte die Landgemeinde zur Woiwodschaft Rzeszów.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Mielec gehören folgende 13 Ortschaften mit einem Schulzenamt (sołectwo):

Boża Wola
Chorzelów
Chrząstów
Goleszów
Książnice
Podleszany
Rydzów
Rzędzianowice
Szydłowiec
Trześń
Wola Chorzelowska
Wola Mielecka
Złotniki

Baudenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche in Chorzelów
  • Pfarrhaus des 17. Jahrhunderts in Chorzelów
  • Grabkapelle Pfarrhaus in Chorzelów
  • Burgruine in Dąbrówka Starzeńska
Bilder der Baudenkmale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gmina Mielec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.