Milan Kymlička

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Milan Kymlička (* 15. Mai 1936 in Louny, Tschechoslowakei; † 9. Oktober 2008 in Toronto, Kanada) war ein kanadischer Komponist und Arrangeur.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milan Kymlička studierte am Prager Konservatorium, an der Akademie der musischen Künste in Prag und wurde später ein Schüler von Emil Hlobil. Bis 1967 hatte Kymlička in seinem Heimatland Musik für über 20 Film, Ballett- und Theaterproduktionen komponiert. Mit dem Prager Frühling wanderte er nach Kanada aus, wo er 1974 auch die kanadische Staatsbürgerschaft annahm. Beim staatlichen Sender CBC/Radio-Canada fand er schnell Arbeit und begann erneut mit dem Komponieren. Zu seinen berühmtesten Kompositionen gehören seine Arbeiten an den Fernsehserien Babar, Rupert und Feivel der Mauswanderer & seine Freunde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989–2000: Babar (78 Folgen)
  • 1991–1997: Rupert (65 Folgen)
  • 1992–1993: Feivel der Mauswanderer & seine Freunde (Fievel's American Tails, 13 Folgen)
  • 1995–1996: Die unendliche Geschichte (The NeverEnding Story, 10 Folgen)
  • 1997–1999: Lassie (26 Folgen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]