Militärflugplatz Engels-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Engels-2
Engels Air base 06.jpg
Kenndaten
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5 km südöstlich von Engels,
14 km südöstlich von Saratow
Straße P-236
Basisdaten
Betreiber Russische Luftstreitkräfte
Start- und Landebahn
04/22 3500 m Beton

Engels-2 ist ein strategischer Flughafen der russischen Luftstreitkräfte. Er liegt 5 Kilometer östlich der Stadt Engels in der Oblast Saratow. Engels-2 ist die größte russische Operationsbasis der Fernfliegerkräfte für strategische Bomber und ist Russlands einzige Basis für die schweren Bomber des Typs Tupolew Tu-160.

Im Jahr 1955 war Engels-2 eine von nur sechs sowjetischen Basen, die die übergroßen Mjassischtschew M-4 Flugzeuge abfertigen konnte. Die Basis sollte bereits 1987 die ersten Tu-160 Flugzeuge erhalten. Kurzfristig wurden diese jedoch nach Pryluky verlegt. In den folgenden Jahren wurden dann Flugzeuge aus späteren Produktionsserien nach Engels verlegt. 1994 waren fünf Tu-160 in der Basis stationiert und betriebsbereit. Im Rahmen des START-1-Vertrages wurde 1998 bekanntgegeben, dass in Engels-2 zwanzig betriebsbereite strategische Tu-95-Bomber und sechs schwere Tu-160-Bomber stationiert sind. Mittlerweile wurden weitere Flugzeuge nach Engels verlegt, so dass sich heute 14 Tu-160 Bomber in Engels befinden. Die Flugzeuge sind u.a. dafür konzipiert, nukleare Marschflugkörper aufzunehmen. Seit Juni 2008 fliegen die Langstreckenbomber vom Typ Tu-95MS und Tupolew Tu-22M3 von dem Stützpunkt aus Patrouillenflüge über die Arktis und über dem Atlantik. Hierzu werden die Bomber von Tankflugzeugen vom Typ Iljuschin Il-78 aufgetankt.

Einheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende russischen Regimenter sind in Engels-2 stationiert:

  • 121. Schweres Bombenfliegerregiment (Tu-160)
  • 184. Schweres Bombenfliegerregiment (Tu-95)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Militärflugplatz Engels-2 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien