Mille Dinesen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mille Dinesen (* 17. März 1974 in Dänemark) ist eine dänische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dinesen absolvierte 2004 ihre Schauspielausbildung an der Statens Scenekunstskole. Sie wirkte danach als Schauspielerin in vielen dänischen Filmen und Serien mit. Dinesen hatte ihr Filmdebüt 2005 in Nynne in der Hauptrolle als Nynne sowie anschließend 2006 in der gleichnamigen Serie und erreichte damit eine größere Bekanntheit in ihrer Heimat. Eine weitere Hauptrolle verkörperte sie als Rita Madsen in der TV 2-Fernsehserie Rita, für die Dinesen beim Monte-Carlo Television Festival einen Preis in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ gewann.[1][2] Des Weiteren trat sie in dänischen Produktionen Borgen – Gefährliche Seilschaften, Das Genie und der Wahnsinn und in Nordlicht – Mörder ohne Reue auf.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Natali Braagaard: Dinesen vinder pris for "Rita" (dänisch) In: TV2 Nyheder. TV 2 (Dänemark). 31. Dezember 2015. Abgerufen am 15. Juni 2012.
  2. Finn Bjørvig Hansen: International tv-pris til Mille Dinesen (dänisch) In: bt.dk. BT. 23. September 2012. Abgerufen am 31. Dezember 2015.