Mixed Pickles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine Schale Mixed Pickles: Paprika, Silberzwiebeln, Blumenkohl, Möhren und kleine Gurken

Mixed Pickles (englisch „Gemischtes Eingelegtes) oder auch nur Pickles (Plural) ist eine pikante Beilage, bestehend aus verschiedenen Früchten und Gemüseteilen, die mit spanischem Pfeffer und anderen Gewürzen in scharfem Essig eingelegt sind.

Die Beilage stammt ursprünglich aus Ostindien, ist heute jedoch vorwiegend in England und im nordamerikanischen Raum beliebt. Als Zutaten wird Gemüse verwendet, das sich auch im mitteleuropäischen Raum leicht anbauen lässt, wie etwa kleine Gurken und Zwiebeln, grüne Bohnen, junge Maiskolben, Blumenkohl und dergleichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Mixed Pickles – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen