Mobile Trennwand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Artikel Raumtrennsystem und Mobile Trennwand überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Stilfehler (Diskussion) 19:09, 31. Aug. 2020 (CEST)

Unter einer mobilen Trennwand versteht man eine Wand, mit denen jeder Raum individuell in verschiedene zweckmäßige Raumvarianten unterteilt werden kann. Es besteht die Möglichkeit, den Raum als einen großen Raum zu nutzen oder ihn zu unterteilen, um kleinere Einheiten zu erhalten, die gleichzeitig genutzt werden können.

Anwendungsmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mobile Trennwände haben einen sogenannten Elementaufbau, der individuelle – je nach Räumlichkeit – Höhenschnitte und Elementschnitte hat, die z. B. auch Türelemente und Glasausschnitte beinhalten können. Die Anschlüsse werden ebenfalls individuell angepasst, ebenso wie die Laufschienen und die Deckenbefestigung.

Pflege und Wartung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besonders wichtig bei mobilen Trennwänden ist die Pflege und Wartung, besonders in Bereichen wie Turnhallen, Krankenhäusern etc. Es gibt allerdings Firmen, die nahezu wartungsfreie Produkte entwickelt haben.