Molly McCook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Molly Jane McCook (* 30. Juli 1990 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die hauptsächlich Nebenrollen in Fernsehserien spielt.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Molly McCook ist die Tochter von John McCook und Laurette Spang. Ihre älteren Geschwister sind Jake McCook und Rebecca „Becky“ McCook. Sie hat einen Stiefbruder namens Seth McCook.

Mit elf Jahren bekam sie ihre erste Rolle in einem Musical nach Anatevka (The Fiddler on the Roof) als Chava. Ihre erste Fernsehrolle war in der US-Serie Monk. Sie spielte unter anderem in vielen anderen kleinen Musicals mit wie z. B. Octomom – The Musical. 2018 übernahm McCook die Rolle der Mandy Baxter-Anderson in Last Man Standing, nachdem die Produktion der Serie vorübergehend eingestellt wurde und die ursprüngliche Darstellerin Molly Ephraim ihren Vertrag nicht für eine weitere Staffel verlängerte.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adam Arndt: Last Man Standing: Molly McCook wird zur neuen Mandy. In: serienjunkies.de. 7. August 2018, abgerufen am 2. September 2020.