Mongolische Volleyballnationalmannschaft der Männer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mongolei
Flag of Mongolia.svg
Verband Asian Volleyball Confederation (AVC)
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1962–1970
Bestes Ergebnis 16. Platz 1970
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
World Cup
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Weltliga
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
(Stand: 22. Juli 2008)

Die mongolische Volleyballnationalmannschaft der Männer ist eine Auswahl der besten mongolischen Spieler, die die Volleyball Federation of Mongolia bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volleyball-Weltmeisterschaft 1962 belegte die Mongolei den 17. Platz. Vier Jahre später reichte es nur zu Rang 21. Das beste Ergebnis gab es bei der WM 1970 mit Platz 16. Die Mongolei konnte sich bisher weder für Olympische Spiele noch für die Volleyball-Asienmeisterschaft qualifizieren. Auch der World Cup und die Weltliga fanden bisher ohne mongolische Beteiligung statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]