Moorbahn Burgsittensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tister Moorgebiet

Koordinaten: 53° 16′ 46″ N, 9° 34′ 2″ O Die Moorbahn Burgsittensen ist eine Feldbahn mit 600 mm Spurweite, welche aus einer ehemaligen Torfbahn entstanden ist.

Sie diente von 1931 bis Ende 1999, als die letzten Torfabbaulizenzen in Tiste bei Sittensen erloschen, zur Abfuhr des Torfes, der unter anderem als Brennstoff benutzt wurde. Da die Moorbahn bis dahin bereits zu einem festen Bestandteil der Dorfgeschichte geworden war, wurde der Verein Moorbahn Burgsittensen e. V. gegründet, um dieses Stück Technikgeschichte der Nachwelt zu erhalten. Heute ist die Schmalspurbahn ein Anziehungspunkt für Touristen. Unter sachkundiger Führung können Gruppen zu einem Aussichtsturm gefahren werden, der einen Überblick über das Tister Bauernmoor ermöglicht. Es existiert auch ein Wanderweg zum Aussichtsturm, Moorführungen zu Fuß werden allerdings nicht angeboten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]