Motoarena Toruń

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Motoarena Toruń im. Mariana Rosego
Vogelperspektive der Motoarena Toruń
Vogelperspektive der Motoarena Toruń
Daten
Ort Pera Jonssona 7
PolenPolen 87-100 Toruń, Polen
Koordinaten 53° 1′ 7,5″ N, 18° 32′ 46,7″ OKoordinaten: 53° 1′ 7,5″ N, 18° 32′ 46,7″ O
Eigentümer Stadt Toruń
Eröffnung 3. Mai 2009
Kosten 96 Mio. PLN (etwa 25 Mio. Euro)
Kapazität 15.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Motoarena Toruń (polnisch Motoarena Toruń im. Mariana Rosego, deutsch Motoarena Toruń benannt nach Marian Rose) ist ein Speedway-Stadion in der polnischen Stadt Toruń, Woiwodschaft Kujawien-Pommern. Benannt ist es nach dem in Toruń geborenen Speedwayfahrer Marian Rose (* 1933; † 1970), der nach einem Unfall bei einem Rennen an seinen Verletzungen starb. Es bietet 15.500 Zuschauern Platz und wurde am 3. Mai 2009 eingeweiht. Die Bahn hatte bis 2017 eine Länge von 325 Meter. Nach der Änderung in einer der beiden Kurven verkürzte sich die Bahn auf 318 Meter. Der Eigentümer des Stadions ist die Stadt Toruń. Es ist momentan das modernste Speedway-Stadion der Welt.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Motoarena Toruń – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien