Speedway Europa-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Speedway Europa-Cup war in den Jahren 1998-2011 der Europapokal der Landesmeister im Speedway, vergleichbar mit der Champions League im Fußball. Veranstaltet wurde das Turnier von der Union Européenne de Motocyclisme (UEM). Die Veranstaltung war vom britischen Verband Auto-Cycle Union (ACU) und von den skandinavischen Verbänden boykottiert worden.

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Stadt Sieger 2. Platz 3. Platz
1998 PolenPolen Bydgoszcz PolenPolen Polonia Bydgoszcz TschechienTschechien PSK Olymp Prag RusslandRussland Lukoil Oktriabskij
1999 DeutschlandDeutschland Diedenbergen PolenPolen Polonia Bydgoszcz DeutschlandDeutschland MSC Diedenbergen RusslandRussland Mega-Lada Togliatti
2000 PolenPolen Piła PolenPolen Polonia Piła RusslandRussland Lukoil Oktriabskij DeutschlandDeutschland AC Landshut
2001 LettlandLettland Daugavpils PolenPolen Polonia Bydgoszcz RusslandRussland Lukoil Oktriabskij LettlandLettland Lokomotiv Daugavpils
2002 TschechienTschechien Pardubice RusslandRussland Mega-Lada Togliatti TschechienTschechien Zlata Prilba Pardubice PolenPolen Apator Toruń
2003 UngarnUngarn Debrecen RusslandRussland Mega-Lada Togliatti UngarnUngarn Hajdu Volan Debrecen SlowakeiSlowakei AMTK Ljubljana
2004 SlowakeiSlowakei Ljubljana PolenPolen Włókniarz Częstochowa RusslandRussland Mega-Lada Togliatti SlowakeiSlowakei AMTK Ljubljana
2005 RusslandRussland Togliatti RusslandRussland Mega-Lada Togliatti LettlandLettland Lokomotiv Daugavpils RusslandRussland Russian Reserve Team
2006 PolenPolen Tarnów PolenPolen Unia Tarnów RusslandRussland Mega-Lada Togliatti UngarnUngarn Simon&Wolf Debrecen
2007 UngarnUngarn Miskolc UngarnUngarn Speedway Miskolc PolenPolen Atlas Wrocław RusslandRussland Mega-Lada Togliatti
2008 TschechienTschechien Slaný RusslandRussland Mega-Lada Togliatti UngarnUngarn Simon&Wolf Debrecen TschechienTschechien AK Slaný
2009 PolenPolen Toruń UkraineUkraine Kaskad Riwne PolenPolen Unibax Toruń RusslandRussland Vostok Wladiwostok
2010 UngarnUngarn Miskolc RusslandRussland Turbina Balakowo UngarnUngarn Speedway Miskolc PolenPolen Falubaz Zielona Góra
2011 RusslandRussland Balakow RusslandRussland Wostok Wladiwostok UkraineUkraine Schachtar Tscherwonohrad LettlandLettland Lokomotiv Daugavpils

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]