Mount Howell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
f2
Mount Howell
f1
Lage Thurston-Insel, Ellsworthland
Gebirge Walker Mountains
Koordinaten 72° 8′ 0″ S, 100° 32′ 0″ WKoordinaten: 72° 8′ 0″ S, 100° 32′ 0″ W
Mount Howell (Antarktis)
Mount Howell
Normalweg Hochtour (vergletschert)

Mount Howell ist ein Berg auf der Thurston-Insel vor der Küste des westantarktischen Ellsworthlands. In den Walker Mountains ragt er 5 km südsüdwestlich des Mount Borgeson auf.

Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Lieutenant Commander John David Howell (1918–2009), Flugzeugkommandant der Ostgruppe bei der von der United States Navy durchgeführten Operation Highjump (1946–1947) zur Erstellung von Luftaufnahmen von diesem Berg und der Küstenregionen der Thurston-Insel. Howell landete am 11. Januar 1947 mit einer Martin PBM Mariner in der Glacier Bight zur Rettung von sechs Überlebenden des Absturzes einer Maschine desselben Typs am 30. Dezember 1946 auf der Noville-Halbinsel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]