Mount Richardson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mount Richardson
Höhe 701 m
Lage Marie-Byrd-Land, Westantarktika
Gebirge Ford Ranges
Koordinaten 76° 34′ 0″ S, 144° 39′ 0″ WKoordinaten: 76° 34′ 0″ S, 144° 39′ 0″ W
Mount Richardson (Antarktis)
Mount Richardson

Mount Richardson ist ein 701 m hoher Berg im westantarktischen Marie-Byrd-Land. Er ragt 5 km südlich des Mount Colombo im südöstlichen Teil der Fosdick Mountains in den Ford Ranges und unmittelbar westlich des Reece-Passes auf.

Teilnehmer der United States Antarctic Service Expedition (1939–1941) entdeckten ihn bei Überflügen von der Westbasis. Namensgeber ist Harrison Holt Richardson (1919–1999), Meteorologe der biologischen Teams bei dieser Forschungsreise, die das Gebiet um den Berg 1940 besuchte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]