Rungwe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mount Rungwe)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rungwe
Das südliche Hochland von Tansania

Das südliche Hochland von Tansania

Höhe 2960 m
Lage Tansania, Ostafrika
Koordinaten 9° 7′ 0″ S, 33° 38′ 0″ OKoordinaten: 9° 7′ 0″ S, 33° 38′ 0″ O
Rungwe (Tansania)
Rungwe
Typ Schichtvulkan
Alter des Gesteins 2,5 Millionen Jahre
Letzte Eruption 1350

Der Rungwe (auch Mount Rungwe, Rungwe-Gipfel) ist ein erloschener Vulkan im südlichen Hochland von Tansania. Er ist mit 2.960 m nach dem Mtorwi-Gipfel mit 2.961 m auf dem Kitulo-Plateau der zweithöchste Berg. Dies Plateau liegt zwischen den Poroto-, Livingstone- und Kipengere-Gebirgszügen, die vor 2,5 Mio. Jahren entstanden sind und eine Verbindung nicht nur zwischen dem westlichen und östlichen Armen der afrikanischen Rif-Gebirgszüge bilden, sondern auch die zwischen den großen Bergregionen von Ost-, Zentral- und Südafrika.

Der Rungwe ist Teil einer Wasserscheide: Die Flüsse Kilasi, Kipoke, Kiwira, Marogala, Mbaka, Mrambo, Mulagala, Mwatisi, Sinini und Suma fließen nach Westen in den Malawisee, die Flüsse Ruaha und Kyela nach Osten. Mount Rungwe spielt mit seinen Wäldern als „Regenfänger“ eine wichtige Rolle für die Bewässerung tiefer liegender Gebiete wie die des fruchtbaren Kyela-Tals zwischen Tukuyu und Matema. Die Niederschläge betragen bis zu 3.000 mm im Jahr und sind die höchsten in ganz Tansania. Seit 1949 wird mit den Baumarten Pinus patula und Kosobaum (Hagenia abyssinica) Waldbau betrieben. Das hat allerdings enge Grenzen, denn die 13.652 ha dieses zerklüfteten Geländes sind schwer zugänglich. Das gilt für die genannten Gebirgszüge insgesamt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]