Mount Takahe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Takahe
MountTakahe.jpg
Höhe 3460 m
Lage Marie-Byrd-Land, Antarktika
Koordinaten 76° 18′ 0″ S, 112° 6′ 0″ WKoordinaten: 76° 18′ 0″ S, 112° 6′ 0″ W
Mount Takahe (Antarktis)
Mount Takahe
Typ Schildvulkan, schlafend

Der Mount Takahe ist ein inaktiver Schildvulkan im Marie-Byrd-Land in Westantarktika.

Das isoliert stehende Bergmassiv mit einem Volumen von 780 km³ ist geologisch sehr jung; die ältesten datierten Gesteine weisen ein Alter von 310.000 Jahren auf. Die jüngsten Ausbrüche des Vulkans ereigneten sich vermutlich ungefähr 5550 Jahre v. Chr. Analysierte Gesteinsproben des 3460 m hohen Mount Takahe bestanden aus Basanit, Benmoreit, Mugearit, Hawaiit und Trachyt.

Der Berg war wahrscheinlich unter denen, die der US-amerikanische Polarforscher Richard Evelyn Byrd bei Überflügen des United States Antarctic Service (USAS) im Februar 1940 entdeckte.

Topografische Karte von Mount Takahe (Maßstab 1:250.000)

Seinen Namen erhielt der Vulkan, der wie ein neuseeländischer Vogel heißt, im Dezember 1957 von den Mitgliedern einer Forschergruppe. „Takahe“ war der Spitzname der LC-47, eines Flugzeuges der US-Marine, das die Gruppe nahe dem Berg mit Nachschub versorgte und Luftaufklärung zur Erkennung gangbarer Routen ermöglichte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]