Museum of Contemporary Art (North Miami)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Museum of Contemporary Art (North Miami) (MOCA) ist ein Kunstmuseum in North Miami in Florida in den USA.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum wurde 1994 gegründet. Der Bau des Museums mit 2.100 m² Ausstellungsfläche wurde von dem New Yorker Architekturbüro Gwathmey Siegel & Associates in Zusammenarbeit mit der Firma Gelabert-Navia aus Miami ausgeführt. Der Museumsneubau wurde 1996 eingeweiht. Seine Geografische Lage ist 25.8904°N 80.18325°W.

Ausstellungstätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Museum zeigt sowohl Werke aus der eigenen Sammlung als auch Ausstellungen mit Werken von US-amerikanischen und ausländischen Künstlern.

Zu den bisher gezeigten Ausstellungen der letzten Jahre gehören unter anderen:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]