Muskelkraft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radfahren: Fortbewegung mit Muskelkraft

Als Muskelkraft wird die durch Muskelarbeit von Menschen oder Tieren erzeugte Bewegungsenergie bezeichnet. Das dabei erreichbare Ergebnis wird vor allem durch die Muskelleistung bestimmt.

Muskelkraft ist die älteste erneuerbare Energiequelle und gehört zu den Bioenergien. In Energiebilanzen und -statistiken wird sie in der Regel nicht aufgeführt, sodass aussagekräftige Zahlen fehlen.

Anwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Muskelkraft wird entweder direkt – etwa beim Laufen – oder in Muskelkraftmaschinen wie dem Fahrrad eingesetzt. Ihre Anwendung ist mit körperlicher Aktivität bis hin zur Schwerarbeit verbunden.

Wichtige Beispiele sind:

Muskelkraft spielt außerdem in den meisten sportlichen Disziplinen eine wesentliche Rolle.