NEN

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die niederländische Norm. Weitere Bedeutungen dieses Zeichens finden sich unter NEN (Begriffsklärung).
NEN-Normierungsinstitut in Delft

NEN ist die Abkürzung von NEderlandse Norm (Niederländische Norm) und seit 8. Mai 2000 gleichzeitig der neue Name des kooperativen Verbandes des Nederlandse Normalisatie-instituut (Niederländisches Normierungsinstitut) und der Stichting NEC (Stiftung NEC, spezialisiert auf die Normierung im Bereich der Elektrotechnik und der Informations- und Kommunikationstechnologie). Beide Organisationen arbeiten an einem gemeinsamen Standort in Delft eng zusammen, wenn auch noch mit jeweils einem eigenen Vorstand. Das NEN verwaltet und publiziert die für die Niederlande geltenden Normen auf sehr unterschiedlichen Gebieten.

Die NEN ist ein Standard, in dem alle niederländischen Normen für verschiedene Bereiche festgelegt werden. Für beinahe alles sind Normen verfügbar, von Gebrauchsgegenständen bis zum Datenschutz. Es gibt an die 2000 spezifisch niederländische Normen, jedoch gelten noch weit mehr, beispielsweise solche, die von der Europäischen Union kommen oder weltweit gültig sind (ISO).

Rechtsstreit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2006 reichte Knooble, ein Webportal des zentralen Bauaufsichtsamts, Klage gegen die NEN ein. Knooble war der Meinung, dass in Gesetzen nicht auf NEN-Normen verwiesen werden darf, solange NEN-Normen nur gegen Gebühren erhältlich sind. Laut Knooble steht im Grundgesetz, dass Vorschriften in den Niederlanden kostenlos zur Verfügung gestellt werden müssen. Am 31. Dezember 2008 gab das Zivilgericht Den Haag dem Kläger Recht und stellte fest, dass die Klauseln des Bauerlasses von 2003, soweit diese auf NEN-Normen verweisen, nicht verbindlich sind, da sie nicht nach den Vorgaben des Bekanntmachungsgesetzes veröffentlicht wurden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Urteil des Gerichts Den Haag vom 31. Dezember 2008 (niederländisch) PDF

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]