NHA 1913/14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
National Hockey Association
◄ vorherige Saison 1913/14 nächste ►
Meister: Toronto Blueshirts logo.svg Toronto Blueshirts
• NHA  |  PCHA •

Die Saison 1913/14 war die fünfte reguläre Saison der National Hockey Association (NHA). Meister wurden die Quebec Bulldogs.

Teamänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Regulären Saison absolvierten die sechs Mannschaften jeweils 20 Spiele. Die beiden Erstplatzierten bestritten zwei Playoffspiele gegeneinander, wobei die Mannschaft mit dem besseren Torverhältnis aus beiden Spielen Meister wurde. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Canadiens de Montréal und die Toronto Blueshirts lierferten sich von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz der regulären Saison, wobei beide Mannschaften schließlich 26 Punkte erreichten. Anschließend führte man erstmals eine Playoff-Entscheidung zwischen den beiden Erstplatzierten durch. Zwar konnten die Canadiens mit einem 2:0-Heimsieg vorlegen, jedoch unterlagen sie in Toronto im Rückspiel deutlich mit 0:6, woraufhin die Blueshirts erstmals den NHA-Meistertitel erreichten.

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
Canadiens de Montréal 20 13 7 0 85 65 26
Toronto Blueshirts 20 13 7 0 93 65 26
Quebec Bulldogs 20 12 8 0 111 73 24
Ottawa Senators 20 11 9 0 65 71 22
Montreal Wanderers 20 7 13 0 102 125 14
Toronto Ontarios 20 4 16 0 61 118 8

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stanley Cup Challenge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Toronto Blueshirts, Stanley-Cup-Sieger 1914

In den Entscheidungsspielen um den Stanley Cup konnten sich die Toronto Blueshirts mit 3:0 Siegen gegen die Victoria Aristocrats aus der Pacific Coast Hockey Association durchsetzen und ihren Titel verteidigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dan Diamond (Hrsg.): Total Hockey: The Official Encyclopedia of the National Hockey League. 1. Auflage. Total Sports, 1998, ISBN 0-8362-7114-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]