Nadine Thal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nadine Thal
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 19. September 1987
Geburtsort LeverkusenDeutschland
Größe 170 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
-2001
2001-2004
TUS Rheindorf
FFC Brauweiler Pulheim 2000
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005-2006

2006-2007
2006-2008
2008
2008-2011
2011-2014
2014-2015
2015-2016
2016-2017
2016-

FFC Brauweiler Pulheim 2000

FFC Brauweiler Pulheim 2000
FFC Brauweiler Pulheim 2000
SC Fortuna Köln
Bayer 04 Leverkusen
Pulheimer SC
SV Eintracht Solingen
SV Eintracht Solingen
GSV 1910 Moers
SV Eintracht Solingen

 

2[1] 
12[2]
 
 
 
8[3]
13[3]
9[3]
11[3]

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Nadine Thal (* 19. September 1987 in Leverkusen) ist eine deutsche Fußballspielerin und spielt zurzeit bei SV Eintracht Solingen. (Stand 2017)

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nadine Thal begann ihre fußballerische Laufbahn in der Jugendabteilung des TUS Rheindorf in Leverkusen. Dort war sie bis 2001 aktiv, dann wechselte sie in die Jugendabteilung des FFC Brauweiler Pulheim 2000. Dort war sie als Mittelfeldspielerin aktiv.

Ligen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von der Jugendabteilung wechselte sie 2005 in die Erste Bundesligamannschaft des FFC Brauweiler Pulheim 2000.[4] Nach der Insolvenz des Vereins in 2008, wechselte Thal für ein halbes Jahr in die Regionalliga Mannschaft des SC Fortuna Köln.[5][6] In der Winterpause ging es dann für 2 1/2 Jahre in die Zweite Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen.[7]

Von August 2011 bis Juni 2014 spielte Nadine in der Verbandsliga Mannschaft des Pulheimer SC.[8]

Im Sommer 2014 stand dann der Wechsel zum SV Eintracht Solingen[8] in die Regionalliga an, hier spielte sie bis Sommer 2016. Hier erzielte sie übrigens am 12. April 2016 den Siegtreffer gegen ihren früheren Interimsverein SC Fortuna Köln.[9]

Nach dem Abstieg in die Niederrheinliga erfolgte der Wechsel zum GSV 1910 Moers[10] in die Regionalligamannschaft. Doch im Winter ging es dann doch wieder zurück zur Eintracht nach Solingen, wo sie aktuell spielt. (Stand 2017)[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://datencenter.dfb.de/profil/78902
  2. https://datencenter.dfb.de/profil/78902
  3. a b c d Nadine Thal. Profil. In: FuPa.net. RP Digital GmbH, 17. Juni 2017, abgerufen am 20. August 2017.
  4. FFC Brauweiler Pulheim 2000 e.V. OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW GmbH, abgerufen am 20. August 2017.
  5. Ludger Vogel: Frauen-Fussball-Regionallliga Gegen negativen Trend – Quelle: http://www.ksta.de/13093688 ©2017. In: Kölner Stadtanzeiger DuMont Net GmbH & Co. KG. Christian DuMont Schütte, 4. August 2008, abgerufen am 20. August 2017.
  6. Michael Kresse: Am Ende siegt die Effizienz des Zweitligisten. FanSoccer, 1. September 2008, abgerufen am 20. August 2017.
  7. Kader und Spielerstatistik 2011/12. In: Bayer 04 Leverkusen. Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, 6. August 2017, archiviert vom Original, abgerufen am 20. August 2017.
  8. a b Karl-Josef Überall: Eintracht: „Die Defensive fängt vorne an“. In: Solinger Tageblatt. B. Boll, Verlag des Solinger Tageblattes GmbH & Co. KG., 24. September 2014, abgerufen am 20. August 2017.
  9. Achim Stuhr: Wieder kein Sieg... S.C. Fortuna Köln e.V., 12. April 2016, abgerufen am 20. August 2017.
  10. Regionalliga West - 9.Spieltag - 23.10.2016 - 15:15 Uhr. SoccerDonna, abgerufen am 20. August 2017.
  11. Solingen-Wald sichert sich den Kreispokal. Bei den Frauen siegt Eintracht Solingen. In: FuPa.net. RP Digital GmbH, 17. Juni 2017, abgerufen am 20. August 2017.