National Academy of Engineering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die United States National Academy of Engineering (NAE) ist eine US-amerikanische Organisation. Sie wurde 1964 gegründet. Die Gesellschaft greift interdisziplinäre Fragen aus den Bereichen Technik, Technologie und Gesellschaft auf. Sie untersucht die technischen Auswirkungen auf die Lebensqualität, gibt Studien heraus, veranstaltet Symposien und informiert die Öffentlichkeit.[1]

Die National Academy of Engineering hat (Stand 2017) rund 2.300 Mitglieder und ist Teil der National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine, zu der auch

gehören.

Die National Academy of Engineering vergibt mehrere Preise, darunter den Charles-Stark-Draper-Preis, den Bernard M. Gordon Prize und den Fritz J. and Dolores H. Russ Prize.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.nae.edu: Programs