National Capital Region (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der National Capital Region (gestreift, Ottawa: rot, Gatineau: Violett)

National Capital Region (franz. Région de la capitale nationale) ist die offizielle Bezeichnung für die kanadische Bundeshauptstadt Ottawa, ihre Zwillingsstadt Gatineau und die umliegende Region. Die Region umfasst insgesamt eine Fläche von 4715 km²[1] mit rund 1,5 Mio Einwohnern und befindet sich sowohl in der Provinz Ontario wie in Québec. Oft wird auch die Metropolregion Ottawa – Gatineau (Census Metropolitan Area) als National Capital Region bezeichnet. Diese Gebiete unterscheiden sich aber geringfügig.

Die National Capital Region wurde 1959 durch das Parlament geschaffen. Der Region steht ein Stab an Vorständen (Board of Directors) vor, die von Kommissionen unterstützt werden. Der Stab setzt sich aus 15 Mitgliedern zusammen: einem Präsidenten, einem Chief Executive Officer, fünf Mitglieder aus der Hauptstadtregion und acht Mitgliedern aus anderen Regionen Kanadas.[2] Die Institution hat keine eigene rechtliche Zuständigkeit obwohl die National Capital Commission (NCC) tief in politische Entscheidungen eingebunden ist und sich an Planungen an der National Capital Region beteiligt.

Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zahlreiche Einrichtungen in der National Capital Region werden durch die NCC verwaltet, darunter zahlreiche Immobilien, Parks und Naturschutzgebiete und ein Wegenetz, das überwiegend dem Freizeitverkehr dienen soll.

Wegenetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Capital Pathway am Ottawa-Fluss mit Blick auf das Parlament

Das Wegenetz besteht aus Parkways, kombinierten Fuß- und Radwegen (Capital Pathways) und dem Confederation Boulevard.

Name (engl.) benannt nach Länge (km) Lage Sehenswürdigkeiten
Aviation Parkway Flugplatz Rockcliffe 4,3 Ottawa Canada Aviation and Space Museum
Colonel By Drive John By 7,9 Ottawa Rideau-Kanal, Dow’s Lake Mooneys Bay und Downtown Ottawa
Experimental Farm Drive Central Experimental Farm 2 Ottawa Central Experimental Farm und Canada Agriculture and Food Museum
Island Park Drive Bate Island 3,5 Ottawa Central Experimental Farm, Ottawa-Fluss und viele Botschafter-Residenzen
Lady Grey Drive 0,6 Ottawa National Art Gallery
Sir John A. Macdonald Parkway John A. Macdonald 9,5 Ottawa Canadian War Museum
Queen Elizabeth Driveway 5,6 Ottawa Rideau-Kanal, Golden Triangle
Sir George-Étienne Cartier Parkway George-Étienne Cartier 13,6 Ottawa Canada Aviation and Space Museum und viele Botschafter-Residenzen
Lac Philippe Road Lac Philippe 4,5 Gatineau
Leamy Lake Parkway Lac Leamy 2,0 Gatineau Leamy Lake Park, Leamy Lake Beach, Casino du Lac-Leamy
Champlain Parkway Belvédère Champlain 10,7 Gatineau-Park Mackenzie King Estate
Fortune Lake Parkway Lac Fortune 4,4 Gatineau-Park im Winter eine Skiloipe
Gatineau Parkway Gatineau-Park 18,4 Gatineau-Park Lac Meech, Camp Fortune und Pink Lake.
Lac-des-Fées Parkway Lac des Fées Gatineau-Park Gatineau-Park

Parks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben kleineren Stadtparks in Ottawa und Gatineau verwaltet die NCC den Gatineau-Park sowie den National Capital Greenbelt, einen geschützten Grüngürtel um die Kernstadt Ottawas.

Immobilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Farm im Gatineau-Park

Die NCC ist Verwalter zahlreicher historisch bedeutsamer Immobilien in der Hauptstadtregion, davon viele Kulturdenkmäler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Description of national capital region. Department of Justice Canada, abgerufen am 12. August 2012.
  2. Board of Directors, zuletzt abgerufen am 24. Juni 2009