National Electrical Manufacturers Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die National Electrical Manufacturers Association oder NEMA ist eine US-amerikanische Vereinigung, die am 1. September 1926 gegründet wurde, als die Associated Manufacturers of Electrical Supplies und der Electric Power Club miteinander verschmolzen. Sitz der NEMA ist Rosslyn, Virginia.

Die NEMA stellt die Interessensvertretung der US-amerikanischen elektrotechnischen Industrie dar. Unter ihrer Kontrolle stehen etliche Standards, die im Bezug zur Elektrotechnik stehen, beispielsweise der National Electrical Code. Die NEMA hat 445 Mitglieder (Stand: Oktober 2013).

Eine Untersektion ist die Medical Imaging & Technology Alliance (MITA), in der alle Hersteller bildgebender oder bildverarbeitender Systeme im medizinischen Bereich zusammengefasst sind. Unter ihrer Kontrolle steht auch der weit verbreitete offene DICOM-Standard.

Die deutsche Entsprechung der NEMA ist der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Electrical Manufacturers Association – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien