Neuendorf B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuendorf B
Gemeinde Spantekow
Koordinaten: 53° 47′ 21″ N, 13° 22′ 7″ O
Höhe: 14 m
Fläche: 13,79 km²
Einwohner: 168 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 2012
Postleitzahl: 17392
Vorwahl: 039723
Neuendorf B (Mecklenburg-Vorpommern)
Neuendorf B

Lage von Neuendorf B in Mecklenburg-Vorpommern

Neuendorf B ist ein Ortsteil der Gemeinde Spantekow im Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern. Bis Jahresende 2011 war Neuendorf B eine eigenständige Gemeinde mit den Ortsteilen Janow und Neuendorf B.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuendorf B liegt an der vorpommerschen Bundesstraße 199. Die Stadt Anklam liegt etwa 30 km nordöstlich. Die Bundesautobahn 20 ist über den Anschluss Anklam (etwa drei Kilometer) zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuendorf B wurde erstmals 1441 als Nyendorf urkundlich genannt. Es ist eine frühdeutsche Gründung als neues Dorf während der Ostexpansion. Mit dem Zusatz B wurde es 1779 versehen, dann aber hieß es Neuendorf bei Janow und erst ab 1957 Neuendorf B.

Neuendorf B ist ein Straßenangerdorf mit der Kirche im Zentrum, die von einem ummauerten Kirchhof umgeben ist. Westlich des Ortes war eine Bockwindmühle bereits vor 1880 lt. MTB vorhanden.

Am 1. Januar 2012 wurde Neuendorf B nach Spantekow eingemeindet.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Feldsteinkirche, aus dem 15. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert stark verändert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manfred Niemeyer: Ostvorpommern. Quellen- und Literatursammlung zu den Ortsnamen. Bd. 2: Festland. (= Greifswalder Beiträge zur Ortsnamenkunde. Bd. 2), Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Slawistik, Greifswald 2001, ISBN 3-86006-149-6. Seiten 78/79, 97

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2012 StBA