Neuenhagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neuenhagen bezeichnet...

mehrere Orte in Deutschland:

  • die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg
  • einen Ortsteil der Stadt Bad Freienwalde (Oder) im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg, siehe Neuenhagen (Bad Freienwalde)
  • einen Ortsteil der Stadt Löhne im Kreis Herford in Nordrhein-Westfalen
  • einen Ortsteil der Gemeinde Kalkhorst im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern, siehe Neuenhagen (Kalkhorst)
  • einen Ortsteil der Gemeinde Altenhagen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern

einen Ort in den Niederlanden:

mehrere Orte in Polen:

  • mit deutschem Namen den Ort Czarne (Płoty) (ehemals Neuenhagen, Kreis Regenwalde/Pommern)
  • mit deutschem Namen den Ort Dobiesławiec (Będzino) (ehemals Neuenhagen, Kreis Köslin/Pommern)
  • mit deutschem Namen den Ort Jeżyczki (ehemals Neuenhagen-Abtei, Kreis Schlawe in Pommern)
  • mit deutschem Namen den Ort Jezierzany (ehemals Neuenhagen-Amt, Kreis Schlawe in Pommern)
  • mit deutschem Namen den Ort Niwki (Namysłow) (von 1939 bis 1945 Neuenhagen, Kreis Namslau/Schlesien, bis 1939: Niefe)

Landschaften: