Nick Viergever

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Biografie fehlt
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Nick Viergever
Spielerinformationen
Geburtstag 3. August 1989
Geburtsort Capelle aan den IJsselNiederlande
Größe 183 cm
Position Innenverteidigung
Außenverteidigung (links)
Junioren
Jahre Station
CVV Zwervers
Sparta Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 Sparta Rotterdam 30 (0)
2010–2014 AZ Alkmaar 110 (5)
2014– Ajax Amsterdam 72 (4)
2014– Jong Ajax 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Niederlande U-21 5 (0)
2012– Niederlande 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 31. Mai 2017

Nick Viergever (* 3. August 1989 in Capelle aan den IJssel) ist ein niederländischer Fußballspieler, der seit Juli 2014 bei Ajax Amsterdam in der Eredivisie unter Vertrag steht.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sparta Rotterdam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viergever machte sein Eredivisie-Debüt für Sparta Rotterdam am 10. Mai 2009 gegen NEC Nijmegen. In seiner zweiten Saison wurde er einer der wichtigsten Spieler des Teams.

AZ Alkmaar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Juni 2010 unterzeichnete Viergever einen Vertrag mit AZ Alkmaar. Hier wurde er über die Jahre ein Schlüsselspieler und Kapitän. In der Saison 2013/14 wurde er durch die UEFA als bester Linksverteidiger in der Gruppenphase der Europa League gewählt.

Ajax Amsterdam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014/15[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 24. Mai 2014 wurde der Transfer der Viergever von AZ zu Ajax Amsterdam angekündigt. Sein Debüt für den Verein absolvierte er am 3. August 2014 in dem Johan-Cruijff-Schaal-Spiel gegen PEC Zwolle. Viergever verließ das Spiel wegen einer Verletzung in der 39. Minute und Ajax verlor 1:0. Eine Woche später, in seinem Liga-Debüt für Ajax, erzielte er sein erstes Tor. Viergever war in seiner ersten Saison hauptsächlich Ersatzspieler.

2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch beim Start der neuen Saison saß Viergever oft auf der Bank, aber durch die Verletzungen von Stammspielern bildete er nach der Winterpause Anfang 2016 mit Mike van der Hoorn das neue zentrale Duo in der Abwehr von Ajax.

2016/17[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. April 2017 erzielte Viergever in der Verlängerung des Viertelfinales der Europa League die entscheidenden 3:1 gegen den FC Schalke 04 und erreichte damit gemeinsam mit seinem Team das Halbfinale des Wettbewerbs.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. August 2012 debütierte Viergever in der niederländischen Nationalmannschaft gegen Belgien. Sein zweites Spiel absolvierte er gegen Italien in Amsterdam am 28. März 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]