Night Eyes (1982)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelNight Eyes
OriginaltitelDeadly Eyes
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1982
Länge83 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieRobert Clouse
DrehbuchCharles H. Eglee
ProduktionPaul Kahnert
Jeff Schechtman
MusikAnthony Guefen
KameraRené Verzier
SchnittRon Wisman
Besetzung

Night Eyes (Deadly Eyes) ist ein Horrorfilm des kanadischen Regisseurs Robert Clouse aus dem Jahr 1982.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In New York ist eine Schar von Ratten, die sich von Mais, der mit Steroiden angereichert ist und am Hafen gelagert wird, ernähren zu hundegroßen Monstern herangewachsen. Als die Gesundheitsbehörde diesen Mais verbrennen lässt, wird den Ratten die Nahrungsquelle beraubt. Hungrig machen sie sich auf die Suche nach neuer Nahrung. Durch ihre Größe sehen sie im Menschen keinen Feind mehr, sondern Nahrung. Bald bricht Panik aus.

Trudy und Martha, zwei Freundinnen können der Ratteninferno nicht entkommen. Die einzigen, die jetzt noch helfen können sind der Lehrer Paul Harris und Kelly Leonard vom Gesundheitsamt. Als eine neue U-Bahn Strecke vom Bürgermeister eingeweiht wird, greifen die Monsterratten an. Mit letzter Kraft kann Paul Harris die Ratten in die Luft sprengen und die Stadt vor mehr Unheil bewahren.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Auf äußere Effekte hin inszenierter Horrorfilm, in Inszenierung, Darstellung und Spannung zweitklassig.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Night Eyes. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.