Nikolaj Iliew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nikolai Iliew)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikolaj Iliew
Spielerinformationen
Geburtstag 31. März 1964
Geburtsort Bulgarien
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1983–1989 Lewski Sofia 182 (18)
1989–1991 FC Bologna 28 0(3)
1991–1992 Hertha BSC 10 0(1)
1992–1993 Lewski Sofia 14 0(7)
1993–1995 Stade Rennes 5 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1986–1994 Bulgarien 19 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Nikolaj Iliew (bulgarisch Николай Илиев, engl. Transkription Nikolay Iliev; * 31. März 1964 in Sofia) ist ein ehemaliger bulgarischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er verdankt seinen Bekanntheitsgrad in Deutschland der Tatsache, dass er in der Saison 1991/1992 mit Hertha BSC in der 2. Bundesliga Nord spielte. Der Abwehrspieler erzielte in zehn Spielen ein Tor und erreichte am Ende mit Hertha den dritten Platz. Iliew begann seine Karriere 1983 bei Lewski Sofia. Nach sechs Jahren wechselte er 1986 zum FC Bologna, bevor er 1991 zu Hertha BSC kam. Nach seiner Rückkehr zu Lewski Sofia spielte er eine Saison für den Verein aus der bulgarischen Hauptstadt. Letzte Station seiner aktiven Zeit war Stade Rennes, wo er nach der Saison 1994/95 seine Karriere beendete.

Iliew spielte in 54 Länderspielen für die bulgarische Fußballnationalmannschaft und erzielte fünf Tore. Er gehörte auch zum bulgarischen Nationalteam, das 1994 das Halbfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 erreichte.

1987 wurde Iliew zum bulgarischen Fußballer des Jahres gewählt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bulgarischer Meister: 1984, 1985, 1988, 1993
  • Bulgarischer Pokalsieger: 1984, 1986

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]