Nikon GP-N100

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BW

Der Nikon GP-N100 ist ein GPS-Empfänger von Nikon zur Erfassung der geographischen Position (Längen- und Breitengrad) im NMEA-Format (Version 3.1), welche dann in den Exif-Daten des Bildes gespeichert werden. Die Möglichkeit, die Richtung der Kamerahaltung zu bestimmen, wird nicht genutzt.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geodätisches Referenzsystem: WGS84
  • Kaltstart: ca. 40 s; Warmstart: ca. 3 s. Die Aktualisierungsrate ist sekündlich.
  • Die GPS-Genauigkeit liegt bei horizontal 10 m RMS.
  • Die Betriebstemperatur liegt zwischen 0 und 40 Grad Celsius.
  • Das Gewicht beträgt 21 g.

Kompatibilität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der GP-N100 ist kompatibel zu:

Anschlüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der GP-N100 hat folgende Anschlüsse:

  • USB zum Anschluss an einen PC
  • Halterung für den Blitzschuh

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]