Niue-Ralle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niue-Ralle
Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes)
Familie: Rallen (Rallidae)
Gattung: Gallirallus
Art: Niue-Ralle
Wissenschaftlicher Name
Gallirallus huiatuia
Steadman, Worthy, Anderson & Walter, 2000

Die Niue-Ralle (Gallirallus huiatua) ist mit 25 cm Größe eine mittelgroße, ausgestorbene flugunfähige Ralle. Das Art-Epitheton ist abgeleitet von hui-atua, einem zusammengesetzten Wort aus der Sprache von Niue. "Hui" heißt die Knochen und "atua" bedeutet "der Toten".[1][2][3]

Körperbau und Flugunfähigkeit[Bearbeiten]

Sie wurde von David William Steadman et al. im Jahr 2000 anhand von nur vier Knochen beschrieben, einem Tarsometatarsus (verwachsene Mittelhandknochen), einen Teil der Elle, dem Schaft des Oberschenkels und dem körperfernen Ende des Tibiotarsus (ein Teil des Fußskeletts), deshalb lässt sich bisher nur wenig über sie sagen. Ihr Körperbau ähnelt keiner der bekannten Gallirallus-Arten mehr als den anderen. Die Maße der Knochen legen nahe, dass die Art flugunfähig war.[1]

Zeitpunkt des Aussterbens[Bearbeiten]

Die Knochen der Niue-Ralle stammen aus der Zeit vor der ersten menschlichen Besiedlung durch die Polynesier. Möglicherweise waren Jagd und Lebensraumverlust die Ursache für das Aussterben der Art.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c David W. Steadman, Trevor H. Worthy, Atholl J. Anderson, and Richard Walter: NEW SPECIES AND RECORDS OF BIRDS FROM PREHISTORIC SITES ON NIUE, SOUTHWEST PACIFIC. The Wilson Bulletin, Volume 112, Issue 2 (June 2000), S. 165-186
  2. Trevor H. Worthy: The fossil rails (Aves: Rallidae) of Fiji with descriptions of a new genus and species. Journal of the Royal Society of New Zealand Volume 34, Number 3, September 2004, pp 295-314
  3. R.G. POWLESLAND, J.R. HAY, M.H. POWLESLAND: Bird fauna of Niue Island in 1994-95. Notornis, 2000, Vol. 47: 39-53