Nurmijärvi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nurmijärven kunta
Wappen Karte
Wappen von Nurmijärvi Lage von Nurmijärvi in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Uusimaa
Verwaltungsgemeinschaft: Helsinki
Geographische Lage 60° 28′ N, 24° 48′ OKoordinaten: 60° 28′ N, 24° 48′ O
Fläche: 367,26 km²[1]
davon Landfläche: 361,86 km²
davon Binnengewässerfläche: 5,40 km²
Einwohner: 42.010 (31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 116,1 Ew./km²
Gemeindenummer: 543
Sprache(n): Finnisch
Website: www.nurmijarvi.fi

Nurmijärvi [ˈnurmijærvi] ist eine Gemeinde im Süden Finnlands. Sie liegt etwa auf halber Strecke zwischen Helsinki (37 km) und Riihimäki an der Europastraße 12. Wegen der Lage in der Region Helsinki, nahe der finnischen Hauptstadt, ist Nurmijärvi in den letzten Jahren schnell angewachsen und ist heute, gemessen an der Einwohnerzahl, die größte Landgemeinde Finnlands. Die Fläche liegt bei 367,32 km², wovon 4,83 km² aus Wasser bestehen. Der Ort wurde 1775 eine eigenständige Kirchengemeinde. Hyvinkää gehörte bis 1917 zu Nurmijärvi.[3]

Der Ort wurde nach dem ehemaligen See Nurmijärvi benannt. Dieser lag in der Mitte der Gemeinde; er wurde zwischen den 1920er und den 1950er Jahren zur Ackerlandgewinnung trockengelegt.

Nurmijärvi ist Geburtsort des Schriftstellers Aleksis Kivi. An seinen Roman Die sieben Brüder erinnert das Wappen der Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Nurmijärvi:[4]

Jahr Einwohner
1980 22.115
1985 24.696
1990 28.129
1995 30.014
Jahr Einwohner
2000 33.104
2005 37.391
2010 39.937
2012 40.719

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nurmijärvi – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1.1.2010 (PDF; 199 kB).
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2016.
  3. Nurmijärvi in Figures (engl.; PDF; 357 kB).
  4. Statistics Finland, Einwohnerzahlen 1980–2012