ODU Steckverbindungssysteme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ODU GmbH & Co. KG

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1942
Sitz 84453 Mühldorf am Inn, Pregelstraße 11, Deutschland
Leitung Denis Giba, Kurt Woelfl
Mitarbeiterzahl ca. 2.300
Umsatz 200 Mio. Euro (2018)
Branche Elektrotechnik
Website www.odu.de
Stand: Januar 2019

Die ODU GmbH & Co. KG ist ein internationaler Anbieter von Steckverbindungssystemen mit Hauptsitz in Mühldorf am Inn, Oberbayern. Die Unternehmensgruppe entwickelt und fertigt Steckverbindungen für eine Übertragung von Leistung, Signalen, Daten und Medien.[1] Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 2.300 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 200 Millionen Euro (2018).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unternehmensgründung ODUs geht auf eine Erfindung von Otto Dunkel zurück. Im Jahr 1937 hatte er, inspiriert von einem Strauchbesen, die Idee für einen neuen Kontakt: den Drahtfederkontakt. Dabei teilte er den Kontakt in Linien auf und schuf auf diese Weise einen konstanten Übergangswiderstand und immer gleichen Andruckkontakt.[3] Otto Dunkel meldete den “federnden Steckerstift” zum Patent an[4] und gründete 1942 in Berlin ein eigenes Unternehmen.[5] 1947 zog das Unternehmen an den heutigen Firmensitz nach Mühldorf am Inn. Dort wurde 1975 schließlich die ODU Steckverbindungssysteme GmbH & Co. KG gegründet.[6][5] Im Jahr 1986 brachte ODU das modulare Rechteck-Steckverbindersystem ODU-MAC auf den Markt, 1990 die Rundsteckverbinder-Serie ODU MINI-SNAP. Seit 2010 entwickelt das Unternehmen auch Hochstrom-Steckverbinder für die Elektromobilität.[6][5] 2011 startete das ODU AMC Rundsteckverbinder-System[6] und ODU erzielte mehr als 100 Millionen Euro Umsatz.[7] Heute hat ODU weltweit rund 2.300 Mitarbeiter[2], davon sind circa 120 Auszubildende und duale Studenten und circa 95 im Bereich Forschung & Entwicklung tätig.[8] In Mühldorf sind derzeit etwa 1.200 Mitarbeiter (2018) beschäftigt.[2]

Produkte und Verbindungslösungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ODU bietet Verbindungslösungen für die Übertragung von Leistung, Signalen, Daten und Medien. Die Produktpalette umfasst unter anderem Rundsteckverbinder und Rechtecksteckverbinder[9] sowie Miniatursteckverbinder[10]. Neben Standardlösungen bietet ODU auch kundenspezifische Steckverbindungen. Zusätzlich stellt das Unternehmen Komplettlösungen zur Verfügung, zum Beispiel die Kabelkonfektionierung.[5] Ein weiterer Geschäftsbereich der ODU Gruppe ist die ODU Oberflächentechnik, die in der hauseigenen Galvanik Oberflächen veredelt.[11]

Anwendungsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ODU Steckverbinder kommen in den folgenden Märkten zum Einsatz: in der Medizintechnik, der Militär- und Sicherheitstechnik, der Elektromobilität, der Energietechnik, der Industrieelektronik sowie der Mess- und Prüftechnik.[5]

Internationale Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptsitz der Firmengruppe ist Mühldorf am Inn. Darüber hinaus verfügt ODU über weitere Produktionsstandorte in Sibiu/Rumänien, Camarillo/USA, Shanghai/China und Tijuana/Mexiko.[12][13] Dazu kommt ein internationales Vertriebsnetzwerk mit neun Vertriebsgesellschaften in England, Frankreich, Schweden, Dänemark, Italien, Korea[14], den USA, China und Japan sowie zahlreichen weltweiten Vertriebspartnern.[15][16]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Technik+Einkauf: Unternehmensprofil ODU
  2. a b c ODU AUF DIE ZUKUNFT FOKUSSIERT, DEN KUNDEN IM BLICK. In: ODU GmbH & Co. KG. (odu.de [abgerufen am 23. April 2019]).
  3. Elektronikpraxis online: Aufgemerkt. 1937: Der erste Drahtfederkontakt, 3. März 2014
  4. Elektronikpraxis online: 1937: Der erste Drahtfederkontakt. Bild 3, 3. März 2014
  5. a b c d e ZVEI Einkaufsführer: Firmenprofil für ODU GmbH & Co. KG
  6. a b c Unternehmenswebsite: Geschichte
  7. OVB online: Solide Richtung 200 Millionen, 8. Februar 2012
  8. ODU GmbH & Co. KG (Hrsg.): ODU Imagebroschüre: Bestens verbunden. Steckverbindungen die begeistern, Oktober 2014, S. 5, online auf der Unternehmenswebsite (Memento des Originals vom 22. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.odu.de
  9. Konstruktionspraxis online: Steckverbinder. Erfolgreich stecken mit ODU, 5. August 2014
  10. ke NEXT online: Elektrotechnik. ODU präsentiert neue, hochrobuste Miniatursteckverbinder (Memento des Originals vom 22. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ke-next.de, 23. Oktober 2014
  11. ODU Oberflächentechnik | Galvanik und Oberflächenveredelung. Abgerufen am 6. März 2018 (deutsch).
  12. KEM online: Erst komplett ist intelligent (Memento des Originals vom 1. Juni 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kem.de, 22. Juni 2011
  13. Elektronikpraxis online: ODU eröffnet neues Werk für den amerikanischen Markt in Mexiko, 25. Oktober 2016
  14. Nah am Kunden – ODU JETZT AUCH in Korea. In: ODU GmbH & Co. KG. (odu.de [abgerufen am 19. Februar 2019]).
  15. Automobil Industrie online: Wirtschaft. ODU eröffnet Werk in Italien, 4. August 2014
  16. Automationspraxis online: ODU: Gründung einer japanischen Tochtergesellschaft. Präsenz verstärkt (Memento des Originals vom 25. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.automationspraxis.de, 8. Januar 2016