Občina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Občine Sloweniens (Stand 2012)

Občina (Plural: občine) ist die slowenische Bezeichnung für Verbandsgemeinden im ehemaligen Jugoslawien. In Slowenien steht sie heute für die Gemeinden des Landes.

Die Občine im heutigen Slowenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowenien ist in 212 Občine untergliedert, elf von ihnen sind Stadtgemeinden.

Die Občine bilden gegenwärtig die zweite Verwaltungsebene direkt unterhalb des Gesamtstaates.

Am 22. Juni 2008 stimmten bei einer Volksabstimmung 57 % der Wähler für einen Vorschlag der Regierung, das Land in 13 Provinzen aufzuteilen. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 11 %.

Synonyme in den anderen Nachfolgestaaten Jugoslawiens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der entsprechende Ausdruck im Kroatischen und Bosnischen ist Općina, im Serbischen und Mazedonischen Opština (kyrillisch Општина geschrieben).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde (Jugoslawien und Nachfolgestaaten)