Ocean Warrior (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ocean Warrior p1
Schiffsdaten
Flagge NiederlandeNiederlande Niederlande[1]
Schiffstyp Patrouillenboot
Rufzeichen PB4400
Heimathafen Amsterdam
Eigner Sea Shepherd Global
Bauwerft Damen Shipyards Group, Antalya
Baukosten 12 Mio. $
Kiellegung 15. August 2015
Stapellauf 1. Juli 2016
Indienststellung 2016[1]
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
53,2[1] m (Lüa)
Breite 10,1[1] m
Verdrängung 439GT[1]
 
Besatzung 14[1]
Maschinenanlage
Höchst-
geschwindigkeit
25+ kn (Err km/h)
Propeller 4
Sonstiges
Registrier-
nummern
IMO-Nr. 9791262

Die Ocean Warrior ist das Flaggschiff der Meeresschutzorganisation Sea Sheperd Global. Es ist das erste, speziell für die Organisation gebaute Schiff und lief 2016 vom Stapel. Heimathafen ist Amsterdam.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 26. Januar 2015 verkündete die niederländische Postleitzahlen-Lotterie, Sea Shepherd 8,3 Millionen Euro für den Bau eines neuen Schiffes zu spenden. Im März 2015 unterzeichnete Sea Shepherd beim niederländischen Schiffsbauer Damen Shipyards Group den Vertrag für das neue Schiff. Die Ocean Warrior wurde schließlich am 1. Juli 2016 im Hafen von Antalya zu Wasser gelassen. Seinen Namen erhielt das Schiff nach einem Wettbewerb von Sea Shepherd-Unterstützern[2][3] In den ersten drei Jahren ihres Bestehens hat die Ocean Warrior 79.500 Seemeilen zurückgelegt und war bei der Festsetzung von 72 Fangschiffen beteiligt.[4]

Schiffsdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ocean Warrior ist für lange Einsatzzeiten auf hoher See ausgelegt. Die vier Maschinen werden durch extra große Treibstofftanks bedient.[3] Das Schiff verfügt über einen Hubschrauberlandeplatz, eine leistungsstarke Wasserkanone (max. 20.000 Liter pro Minute) und ein 6,3 Meter langes Festrumpfschlauchboot.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Sea Shepherd Worldwide Fleet (Memento des Originals vom 18. Februar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.seashepherdglobal.org, offizielle Website Sea Shepherd Global, abgerufen am 16. Februar 2017.
  2. Sea Shepherd Global lässt neues Patrouillenschiff OCEAN WARRIOR zu Wasser. In: sea-shepherd.de. (sea-shepherd.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  3. a b Daniel Flitton: Sea Shepherd's $12m new custom-built vessel arrives in Australia. In: The Sydney Morning Herald. 15. November 2016 (com.au [abgerufen am 27. November 2017]).
  4. Sea Shepherd Österreich - Verein zum Schutz des Meeres. Abgerufen am 7. Juli 2019.