Olivia Spiker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olivia Spiker Boxer
Olivia Spiker
Daten
Geburtsname Olivia Luczak
Gewichtsklasse Halbmittelgewicht
Nationalität PolenPolen Polnisch
DeutschlandDeutschland Deutsch
Geburtstag 24. November 1981
Geburtsort Schwelm
Größe 1,71 m
Kampfstatistik
Kämpfe 104
Siege 80
Niederlagen 20
Unentschieden 4

Olivia Spiker (* 24. November 1981 in Schwelm als Olivia Luczak) ist eine polnisch-deutsche Amateurboxerin. Sie lebt in Wuppertal und studierte Sicherheitsingenieurwesen an der Bergischen Universität.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olivia Spiker ist dreifache Westdeutsche Meisterin, Drittplatzierte bei den Deutschen Meisterschaften 2004 und 2005 sowie Deutsche Meisterin des Jahres 2006 und 2008 im Halbmittelgewicht, Deutsche Meisterin des Jahres 2007 im Weltergewicht, 2009, 2010 und 2011 im Halbweltergewicht. Bei den Polnischen Meisterschaften 2006 errang sie den Vizetitel, wurde 2007 Schlesische Meisterin, 2008, 2010 und 2011 Polnische Meisterin. Sie ist Trägerin der Ehrennadel des NABV und im Jahr 2007 mit der Sportehrenplakette der Stadt Wuppertal ausgezeichnet worden. Olivia Spiker hat mit der polnischen Frauennationalmannschaft an den Europameisterschaften 2007 im dänischen Vejle teilgenommen, wo sie Vize-Europameisterin wurde. Bei den deutschen Hochschulmeisterschaften 2009 in Köln gewann sie den Titel im Weltergewicht, 2011 wurde sie Vizemeisterin bei den EU-Meisterschaften der Frauen in Kattowitz.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olivia Spiker ist Dipl.-Ing. der Sicherheitstechnik. Seit dem 1. Februar 2010 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal auf ihre Promotion hin.

Im April 2019 promovierte sie zum Thema Resilienzanalyse des Systems Stadtverkehr während einer langfristigen Sperrung einer innerstädtischen Hauptverkehrsachse am Beispiel der B7-Sperrung in Wuppertal zum Dr.-Ing.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 6. European Union Women Championships – Katowice, Poland – May 31 – June 4 2011. Abgerufen am 27. August 2019.
  2. Dr.-Ing. Olivia Spiker – Öffentliche Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement – BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL. Abgerufen am 20. August 2019.