Pakruojis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pakruojis
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Šiauliai
Rajongemeinde: Pakruojis
Koordinaten: 55° 59′ N, 23° 51′ OKoordinaten: 55° 59′ N, 23° 51′ O
 
Einwohner (Ort): 5.139 (2011)
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: LT-83001
Pakruojis (Litauen)
Pakruojis
Pakruojis
Panorama von Pakruojis

Pakruojis (deutsch, 18. Jahrhundert: Pockroy) ist eine Stadt und Sitz der Rajongemeinde Pakruojis im Nordlitauen, im Bezirk Šiauliai, 36 km östlich von Šiauliai an der Kruoja, unweit von der Landstraße Šiauliai-Pasvalys. Im Jahr 2011 zählt die Stadt 5.139 Einwohner.[1]

Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt eine St.-Johannes-Täufer-Kirche (seit 1887), ein Landgut Pakruojis (seit Ende des 16. Jahrhunderts), ein Krankenhaus, ein Kulturhaus, das Postamt (LT-83001), das Rajongericht Pakruojis und das Rathaus der Rajongemeinde.

Der FK Kruoja Pakruojis ist der bedeutendste Fußballverein der Stadt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt: 5.677 Einwohner (2009), Fläche 4 km². Gemeinde: 27.886 Einwohner (2007), Fläche 21,8 km².

Rajongemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rajongemeinde (Pakruojo rajono savivaldybė) umfasst die beiden Städte Pakruojis und Linkuva, die fünf Städtchen miesteliai Klovainiai, Lygumai, Pašvitinys, Rozalimas und Žeimelis, sowie 374 Dörfer.

Sie ist in 8 Amtsbezirke (seniūnija) eingeteilt:

  • Guostagalis
  • Klovainiai
  • Lygumai
  • Linkuva
  • Pakruojis
  • Pašvitinys
  • Rozalimas
  • Žeimelis

Auch Amtsbezirke der beiden Städte reichen weit über sie hinaus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pakruojis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2011 census. Statistikos Departamentas (Lithuania); abgerufen am 3. August 2017 (englisch).