Paramonga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paramonga
Paramonga (Peru)
Paramonga (10° 40′ 31,59″ S, 77° 49′ 14,4″W)
Paramonga
Koordinaten 10° 41′ S, 77° 49′ WKoordinaten: 10° 41′ S, 77° 49′ W
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Basisdaten
Staat Peru

Region

Lima
Provinz Barranca
Distrikt Paramonga
Höhe 13 m
Einwohner 18.490 (2017)
Website www.muniparamonga.gob.pe (spanisch)
Politik
Bürgermeister Eduardo García Pagador
(2019–2022)
Partei Avanza País - Partido de Integración Social

Paramonga ist eine Stadt in der Provinz Barranca in der Region Lima im zentralen Westen von Peru. Paramonga ist Sitz des gleichnamigen Distriktes. Die Stadt hatte beim Zensus 2017 18.490 Einwohner.[1] 10 Jahre zuvor lag die Einwohnerzahl bei 21.018.[1] Knapp 4 km nordwestlich der Stadt, nahe der Mündung des Río Fortaleza, befindet sich die archäologische Fundstätte Fortaleza de Paramonga.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 13 m über dem Meeresspiegel gelegene Stadt Paramonga befindet sich an der Pazifikküste 10 km nördlich der Provinzhauptstadt Barranca sowie 175 km nordnordwestlich von Lima. Die Nationalstraße 1N (Panamericana) führt östlich an der Stadt vorbei.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b PERU: Region Lima – Provinzen & Orte. www.citypopulation.de. Abgerufen am 25. Januar 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paramonga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien