Peng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peng steht für:

  • lautmalerisch für einen Knall
  • Peng! (auch: Peng Collective), deutsche Aktionskünstlergruppe aus Berlin
  • Peng (彭县), früherer Kreis in der chinesischen Provinz Sichuan, heute Pengzhou
  • Peng (Mythologie), Vogel der chinesischen Mythologie
  • Peng (NDR), ehemalige Fernseh-Sendereihe von NDR 3
  • Peng! Du bist tot!, deutsche Kriminalkomödie von 1987


Peng ist der Familienname folgender Personen:

  • Chin Peng (1922–2013), malaysischer Politiker
  • Grace Peng Yun (* 1974), US-amerikanische Badmintonspielerin chinesischer Herkunft
  • Peng Bo (* 1981), chinesischer Wasserspringer
  • Peng Dehuai (1898–1974), erster Verteidigungsminister der Volksrepublik China
  • Peng Hsien-yin (* 1989), taiwanischer Tennisspieler
  • Peng Longjin (* 1949), chinesischer Botaniker
  • Peng Meng, chinesischer Philosoph
  • Peng Pai (1896–1929), chinesischer Revolutionär und Politiker (KPCh)
  • Peng Shige (* 1947), chinesischer Mathematiker
  • Peng Shuai (* 1986), chinesische Tennisspielerin
  • Peng Shuzhi (1895–1983), chinesischer Politiker und Führungsmitglied der Kommunistischen Partei Chinas
  • Simon Peng-Keller (* 1969), Schweizer Theologe
  • Peng Wan-Ts (* 1939), chinesischer Zeichner
  • Peng Xingyong (* 1973), chinesische Badmintonspielerin
  • Peng Zhaoqin (* 1968), chinesisch-niederländische Schachgroßmeisterin
  • Peng Zhen (1902–1997), Bürgermeister von Peking und Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China


Peng ist der Vorname folgender Personen:

  • Du Peng (* 1994), chinesische Badmintonspielerin
  • Li Peng (* 1928), chinesischer Premierminister


PENG steht für:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.