Peter Salje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Salje (* 9. Februar 1948 in Sulingen) ist Inhaber des Lehrstuhls für Zivilrecht und Recht der Wirtschaft an der Leibniz-Universität Hannover.[1]

Forschung und Lehre[Bearbeiten]

Zu den Forschungsschwerpunkten Saljes, der sowohl in Staats- und Wirtschaftswissenschaften als auch in Rechtswissenschaften promoviert hat,[2] zählen neben dem Bürgerlichen Recht insbesondere das Wirtschafts- und Europarecht. Ein besonderes Gewicht liegt bei den Veröffentlichungen auf dem Recht der Energiewirtschaft einschließlich des Rechts der erneuerbaren Energien.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Erneuerbare-Energien-Gesetz. Kommentar. 5. Aufl. Carl Heyermanns Verlag, Köln/München 2009, ISBN 978-3-452-26935-5.
  • mit Jörg Peter: Umwelthaftungsgesetz (UmweltHG). Kommentar. 2. Aufl. C. H. Beck, München 2005.
  • Stromeinspeisungsgesetz. Gesetz über die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien in das öffentliche Netz. Kommentar. Carl Heymanns, Köln/Berlin/Bonn/München 1999, ISBN 3-452-24158-0.
  • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG). Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung vom 7. Juli 2005 (BGBl. I S. 1970). Carl Heymanns, Köln/Berlin/München 2006, ISBN 3-452-24267-6.
  • Festschrift für Helmut Pieper. Recht - Rechtstatsachen - Technik, Studien zur Rechtswissenschaft. Band 18, Hamburg 1998, ISBN 3-86064-711-3.
  • mit Maximilian Elspas und Clemens Stewing (Hrsg.): Emissionshandel, Heymanns Verlag, 2006, ISBN 3-452-25905-6.
  • mit Jürgen F. Baur und Matthias Schmidt-Preuß (Hrsg.): Regulierung in der Energiewirtschaft. Carl Heymanns Verlag, 2010, ISBN 978-3-452-26044-4.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lehrstuhl für Zivilrecht und Recht der Wirtschaft
  2. Prof. Dr. iur. Dr. rer. pol. Peter Salje