Peterborough (South Australia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peterborough
View over Peterborough.jpg
Blick über Peterborough
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of South Australia.svg South Australia
Gegründet: 1879
Koordinaten: 32° 58′ S, 138° 50′ OKoordinaten: 32° 58′ S, 138° 50′ O
Höhe: 535 m
Einwohner: 1.486 (2011) [1]
Postleitzahl: 5422
LGA: District Council of Peterborough
Website:
Peterborough (Südaustralien)
Peterborough
Peterborough

Peterborough ist eine Stadt in Südaustralien mit 1486 Einwohnern (2011).[1] Der ursprünglich Petersburg benannte Ort wurde aufgrund der antideutschen Stimmung während des Ersten Weltkriegs umbenannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Siedler erwarben hier um 1875 Land, darunter auch Peter Doecke, nach dem die Stadt benannt wurde. 1880 wurde klar, dass hier ein Eisenbahnknotenpunkt entstehen sollte. Nun wuchs die Stadt beträchtlich; schon bald wurden ein Hotel und ein Postbüro eingerichtet; 1883 folgte eine Schule, und 1884 ein Rathaus, erbaut vom Architekten Chris Smith.[2]

Peterborough ist heute Sitz des Regionalkonzils und die größte Stadt im Konzilbereich.

Eisenbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lokomotive an der Hauptstraße von Peterborough

Am Bahnhof von Peterborough treffen sich die Ostweststrecke, die Port Pirie und Broken Hill verbindet, und die Nordsüd-Strecke, die Adelaide mit Alice Springs verbindet. Die Stadt ist einer der wenigen Orte weltweit, an dem je alle drei gebräuchlichen Gleisbreiten zusammenkamen.

In der Stadt findet sich ein heute ein Eisenbahnmuseum mit dem Namen „Steamtown“ und eine Bronzestatue für „Bob the Railway Dog“, einer Art Maskottchen für die Eisenbahner der Hochzeit der Stadt ab 1870.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An einem „Magnetic Hill“ genannten Hügel unweit der Stadt sollen abgestellte Autos eigenständig den Hügel hochrollen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peterborough (South Australia) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Peterborough (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 23. Februar 2016.
  2. http://www.architectsdatabase.unisa.edu.au/arch_full.asp?Arch_ID=39 Report on the Town Hall to the Corporation of the Town of Peterborough