Petrus Scriverius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petrus Scriverius

Petrus Scriverius, niederländisch Peter Schryver oder Pieter Schrijver (* 12. Januar 1576; † 30. April 1660) war ein niederländischer Philologe, Historiker und Schriftsteller.

Scriverius studierte ab 1593 an der Universität Leiden bei Joseph Justus Scaliger, Bonaventura Vulcanius und Paulus Merula. Später lebte er als Privatgelehrter in Leiden.

Er war befreundet mit Daniel Heinsius. Dessen Nederduytsche poemata gab er 1616 heraus.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oudt Batavien nu ghenaemt Holland. (1606, unter dem Pseudonym Saxo Grammaticus)
  • Antiquitatum batavicarum tabularium. (1609)
  • Batavia Illustrata. (1609)
  • Beschrijvinghe van out Batavien. (1612)
  • M. Val. Martialis Ex Muséo Petri Scriverii. Apud Guielm. Lanßonium, Amstelredami 1621, (online) bei Google Books.
  • Principes Hollandiae, et Westfrisiae. (1650)
  • L. Annæus Tragicus, Ex Recensione & Muséo Petri Scriverii. Ex Officina Ioannis Maire, Lugduni Baravorum 1651, (online) bei Google Books.
  • Gedichten van Petrus Scriverius. Jan Hartig, Amsterdam 1738, (online) bei Google Books.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Petrus Scriverius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien