Pferderennbahn Longchamp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Édouard Manet, Rennen im Bois de Boulogne, 1872
Hippodrome de Longchamp

Die Pferderennbahn Longchamp (franz. Hippodrome de Longchamp) ist die wichtigste Pferderennsportanlage in Paris. Sie liegt im Bois de Boulogne im 16. Arrondissement.

Das heutige Hippodrom wurde 1857 auf den Mauern der bei der französischen Revolution zerstörten Abtei Longchamp errichtet.
Seit dem 3. Oktober 1920 findet am ersten Sonntag im Oktober der Prix de l’Arc de Triomphe statt. Neben anderen Pferderennen und Springturnieren finden auch weitere Sportveranstaltungen statt.

Nach der Pferderennbahn wurde das gleichnamige Unternehmen Longchamp benannt. Es stellt Luxusprodukte im Bereich des Lederwarengewerbes her.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pferderennbahn Longchamp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.858752.2327777777778Koordinaten: 48° 51′ 32″ N, 2° 13′ 58″ O